FAQ Frequently Asked Questions

In den Frequently Asked Questions, kurz FAQ, finden Sie häufig gestellte Fragen zum Thema QR Codes und QR Code Tracking.

Ein QR Code ist ein quadratisches Feld mit meist schwarzen Datenpunkten, den sogenannten Modulen. In einem QR Code werden Informationen, wie z.B. eine URL zu einer Webseite (Webadresse), gespeichert. QR Codes können ähnlich wie Barcodes mit einem geeigneten Lesegerät, z.B. Smartphones mit entsprechender App, gescannt werden. Im Vergleich zu gewöhnlichen Barcodes werden die Informationen im QR Code zweidimensional, also horizontal und vertikal, gespeichert. QR Codes ersparen Ihren Kunden das lästige Abtippen langer Webadressen, lassen sich kinderleicht verwenden und steigern so das interaktive Einkaufserlebnis, deswegen eignen sie sich bestens als Marketinginstrument.

Beispiele für den Einsatz von QR Codes im Marketing:

  • Zeitschriften, Flyer, Plakate
  • Visitenkarten, Firmenstempel
  • T-Shirts, Hemden, Pullover
  • Autobeklebung
  • Verpackungen, Einkaufstüten

Entwickelt wurde der QR Code bereits im Jahre 1994 von Denso Wave, einer japanischen Zulieferfirma von Toyota. QR bedeutet "Quick Response", also schnelle Reaktion. Ursprünglich wurden QR Codes zum Markieren und schnellen Identifizieren von Bauteilen und Komponenten in der Automobilbranche bei Toyota eingesetzt. Aus diesem Grund wurde der QR Code so entwickelt, dass sogar eine Teilzerstörung oder Verdeckung der Module von bis zu 30% der Fläche tolerierbar sind. Der QR Code hat sich als öffentlicher Standard etabliert, die Verwendung von QR Codes ist lizenz- und kostenfrei, jedoch ist QR Code eine eingetragene Marke der DENSO WAVE INCORPORATED.

In Japan sind QR Codes aus der Werbebranche nicht mehr wegzudenken. Auf nahezu jeder Werbung ist ein QR Code angebracht, sogar ganze Häuserfronten werden mit QR Codes beklebt. Dieser Trend ist mittlerweile auch in Europa angekommen und erfreut sich hierzulande immer größerer Beliebtheit.

QR Track ist eine professionelle Management Lösung für das Erstellen, Verwalten und Tracking von QR Codes. Mit Hilfe unserer browserbasierten Software können Sie Ihre eigenen druckfähigen QR Codes, dynamische QR Codes und Tracking QR Codes erstellen. Die Tracking QR Codes zeichnen jeden Scan auf, so dass Sie am Ende einer Werbekampagne Ihren Erfolg messen und Ihre Werbemittel für die nächste Kampagne besser ausrichten können.

Dynamische Tracking QR Codes in druckfähiger Qualität (PNG, SVG, ...) erstellen Sie bei uns kostenlos. Einzige Voraussetzung hierfür ist ein kostenloses Benutzerkonto, das Sie jederzeit wieder löschen können. Nach der Registrierung wird Ihnen eine Bestätigungs E-Mail mit einem Aktivierungslink zugesendet. Erst durch das Anklicken des Aktivierungslinks wird Ihre Benutzerkonto freigeschaltet. Direkt nach der Aktivierung haben Sie die Möglichkeit kostenlos QR Codes in Ihrem Benutzerkonto zu erstellen, aufpreispflichtige Optionen sind deutlich gekennzeichnet. Ganz ohne Vertragsbindung oder Abo bezahlen Sie bequem per Rechnung am Monatsende nur für die QR Codes, die Sie auch wirklich erstellt haben. Die Zustellung der Rechnung erfolgt per E-Mail als PDF Dokument.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Kostenlos zwei dynamische Tracking QR Codes in Druckqualität (PNG, SVG, ...) erstellen
  • Dynamische QR Codes, ändern Sie Ihre QR Codes auch nach dem Druck
  • Ausführliche Statistiken und Analysen
  • QR Codes mit White Label Domains - Ihr eigener Domainname im QR Code
  • Kostenloses Benutzerkonto, zusätzliche Pakete flexibel buchbar
  • Professionelle browserbasierte Management Software - keine Installation notwendig
  • In nur wenigen Minuten sind Ihre QR Codes bereit für den Druck
  • Bequeme Bezahlung per Rechnung am Monatsende
Zur Preisübersicht
QR Track richtet sich an alle, die mit QR Codes effizienter Werben möchten. Egal ob Anwender, Marketingspezialist, Mediendesigner oder Werbeagentur, jeder kann QR Track verwenden und von unserer professionellen Management Lösung profitieren.

Ja, Sie können QR Track vorab testen. Dazu haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Sie erstellen Sie ein kostenloses und unverbindliches Benutzerkonto in nur zwei Minuten.
  2. Sie nutzen unseren Demozugang.
Bitte beachten Sie, dass beim Demozugang einige Funktionen aus Sicherheitsgründen deaktiviert wurden.

Tracking bedeutet nichts anderes, als dass Sie die Scans - das wann und wie häufig - Ihrer QR Codes nachverfolgen können. Richtig eingesetzt kann Tracking ein sehr mächtiges und effektives Marketinginstrument sein. Durch den gezielten Einsatz mehrere QR Codes haben sie die Möglichkeit Ihre Werbekampagnen in Echtzeit zu analysieren und Ihre nächste Kampagne besser auf ihr Zielpublikum abzustimmen und auszurichten. Drucken Sie verschiedene QR Codes für z.B. Plakate, Broschüren, Flyer und vergleichen Sie mit welchem Werbemittel Sie die besten Ergebnisse erreicht haben.

QR Track bietet folgende Statistiken:

  • Anzahl der Scans innerhalb eines bestimmten Zeitraums
  • Aufteilung der eingesetzten Browser und Betriebssysteme
  • Welcher QR Code wurde am häufigsten gescannt
  • Export der Scans mit allen Daten als CSV Datei zur Aufbereitung in Excel
Hinweis:
Die IP Adresse wird in diesem Zusammenhang aus Datenschutzgründen (DSGVO) nicht gespeichert und auch nicht verarbeitet. Der übermittelte User-Agent String wird im Sinne der Datensparsamkeit auf die Elemente Browser und Betriebssystem reduziert. Nur diese beiden Werte werden zu statistischen Zwecken gespeichert, der restliche User-Agent String wird nicht gespeichert. Die Statistiken sind vollkommen anonym und lassen keinen Rückschluss auf eine natürliche Person zu.

Das Ziel von QR Track ist die Effektivität von Werbemaßnahmen mit QR Codes zu analysieren, um die eigenen Werbeausgaben besser und effizienter verteilen und ausrichten zu können. Das personengebundene Tracking oder das Profiling einer natürlichen Person dagegen ist nicht Ziel und Funktionsumfang von QR Track. Wir legen sehr viel Wert auf den Schutz von persönlichen Daten, deswegen werden beim Tracking keine personenbezogenen Daten, wie z.B. die IP Adresse, gespeichert oder verarbeitet.

Auch der beim HTTP Request übermittelt User-Agent String wird in QR Track aus Datenschutzgründen nicht vollständig gespeichert. Zum Zeitpunkt eines Scans wird dieser zum Zweck der statistischen Auswertung auf den allgemeinen Namen des Browsers (z.B. Android, Safari, Firefox, IE) und das Betriebssystem (z.B. Android, iOS, Win10) reduziert gespeichert, so dass auch aus diesen Daten keine Rückschlüsse auf eine natürliche Person gezogen werden können.

Wenn ein Browser das gesetzte "Do Not Track" Feld (DNT = 1) übermittelt, wird von QR Track auch auf die reduzierte Auswertung des User-Agent Strings (Browser, Betriebssystem) und die genaue Uhrzeit verzichtet. In diesem Fall wird lediglich der Tag des Scans gespeichert.

QR Track verzichtet außerdem gänzlich auf den Einsatz von Tracking Cookies.

Neben den in QR Track verarbeiteten Daten, werden auch vom Server automatisch Informationen in den Server Log Files gespeichert, welche durch den Browser übermittelt werden. Dies sind der Browsertyp/-version, Betriebsystem, Referrer, IP Adresse und die Uhrzeit der Anfrage. Diese Server Log Files werden ausschließlich zur Fehleranalyse des Systems verwendet und regelmäßig nach 10 Tagen gelöscht. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Hinweis:
Für das Anbringen einer Datenschutzerklärung / -hinweises beim QR Code oder auf der Landing Page ist allein der Werbetreibende verantwortlich. QR Track stellt als Plattform lediglich einen Dienst zur Verfügung und kann bzw. darf dazu leider keine rechtliche Beratung geben.
Ein QR Code erspart Ihren Kunden das lästige Abtippen langer Webadressen und schafft durch den gezielten Einsatz der QR Codes, z.B. für Produktinformationen oder Artikelvideos, ein interaktives Erlebnis für Ihre Kunden. In Verbindung mit Gewinnspielen und der richtigen Platzierung in Werbung oder auf Produkten, können Sie so den Werbeeffekt und die Kundenbindung steigern.
Der eigentliche gedruckte QR Code kann nachträglich nicht verändert werden. Jedoch ist es durch den Einsatz unserer intelligenten QR Track Software möglich, dass ein gescannter QR Code zuerst unseren Server kontaktiert und dann erst auf das bei uns in der Datenbank gespeicherte Weiterleitungsziel umleitet. Durch diese "dynamischen QR Codes" haben Sie die Möglichkeit Ihre QR Codes jederzeit zu ändern, denn schließlich erweckt ein falsch abgedruckter QR Code (z.B. durch einen Tippfehler), der auf einer Fehlerseite endet, einen ungemein negativen Eindruck bei Ihren Kunden.

Wiedererkennung spielt im Marketing eine große Rolle, auch wenn es um Ihre QR Codes geht. Mit einer White Label Domain können Sie Ihren eigenen Domainnamen im QR Code hinterlegen und so die Akzeptanz Ihrer Kunden erhöhen und die Absprungrate nach dem Scan verringern.

Vergessen Sie Domains wie http://goo.gl oder http://bit.ly und stärken Sie Ihre eigene Corporate Identity.

Außerdem behalten Sie die Kontrolle über Ihre gedruckten QR Codes. Wenn Sie mit unserem Service einmal nicht mehr zufrieden sein sollten, können Sie die Umleitungen direkt auf Ihrem eigenen Server ändern, ohne dass dabei gedruckte QR Codes ihre Gültigkeit verlieren würden.

Weitere Informationen
Nein, QR Codes müssen nicht unbedingt schwarz/weiß sein. Wichtig ist vor allem ein hoher Kontrast zwischen den Datenpunkten (den Modulen) und dem Hintergrund. Es sind vielfältige Farbkombinationen möglich, um den QR Code besser an Ihre Corporate Identity oder Ihre Werbung anzupassen. Aufpassen sollten Sie nur, dass kein Negativ entsteht, bei dem die Datenpunkte heller sind als der Hintergrund.
Egal ob Windows Phone, Android oder iPhone, heutzutage kann eigentlich jedes Smartphone QR Codes lesen und verarbeiten. Am Markt existieren eine Vielzahl kostenloser QR Code Scanner Apps für die verschiedenen Hersteller. "Barcoo" und "QR Reader" sind nur zwei Beispiele. Mit diesen Apps werden die QR Codes mit der Handykamera fotografiert und anschließend ausgeführt, in dem z.B. auf eine Webseite verwiesen wird.

Maximaler Informationsgehalt eines QR Codes, Fehlerkorrektur-Level „L“:

Speicherkapazität: 23.648 Bit = 2.953 Byte = 2.88 kByte
Dezimalziffern: 7089 Ziffern
Alphanumerische Zeichen: 4296 Zeichen

Fehlerkorrektur-Level:
Level L - 7% Daten können wiederhergestellt werden
Level M - 15% Daten können wiederhergestellt werden
Level Q - 25% Daten können wiederhergestellt werden
Level H - 30% Daten können wiederhergestellt werden